ProOffice 6.0 SP2 - Neuerungen im aktuellen Service Pack

ProOffice 6.0 SP2 - Neuerungen im aktuellen Service Pack

ProOffice ist in der Version 6.0 SP2 verfügbar. Hier eine Auswahl an wichtigen Neuerungen und Updates

ProOffice Plattform

  • Adressänderungen können als Historie gespeichert werden. Dabei sind auch zukünftige Adressänderungen vorausplanbar (neuer Button in Sektion Kontaktdaten und neue Sektion „Historische Adressen")

  • Termine in der Kontaktverwaltung können nun mit Mehrfachbearbeitung bearbeitet werden
  • Bei Erledigung eines Termins wird das aktuelle/heutige Datum als Notizdatum übernommen (Datum nachträglich editierbar)
  • Checklisten sind erweiterbar, auch wenn sie bereits verwendet werden. Die Veränderungen betreffen nur Maßnahmen, die danach generiert werden.
  • Für Kontaktarten (z.B. „Behörde“) können Flexible Eigenschaften (z.B. „Zuständigkeitsbereiche“ wie Amt für Gewässerschutz, Baubehörde) hinterlegt werden. Diese sind in der Kontaktverwaltung jetzt auch durchsuchbar

ALKIS.buch

  • Bei der Suche nach Flurstücken (Alle Inhalte, Flurstück Kennzeichen) ist nun eine Filterung nach der Grundstücks-Klassifizierung möglich
  • Bei Datenimport aus dem 3A- Konverter wird bei der Klassifizierung auch die ausführende Stelle angeführt. Voraussetzung für diese Funktion ist eine 3A-Konverter-Datenbank mit der Version 4.2.2.0
  • Import-Skripte unterstützen nun alle Topographics-Konverterversionen ab der Schemaversion 2.7

Baumkataster

  • Der Arbeitsablauf „Ersatzpflanzung“ wurde optimiert. Gefällte Bäume werden nun unabhängig vom Recht „nur zugewiesene Maßnahmen bearbeiten“ gelistet. Alle Benutzer können somit alle gefällten Bäume sehen.
  • An Untersuchungen wurde das Feld „Beschreibung“ in „Auftragsgrund“ umbenannt

Baum mobil+

  • Dokumente/Bilder der chronologisch letzten Kontrolle werden mitsynchronisiert und sind somit weiterhin verfügbar. Durch kann z.B. die Entwicklung von Schäden seit der letzten Kontrolle besser beurteilt werden
  • Zusätzliche Kennzeichnungen in der Ansicht "Grünanlage einsehen": Gefällte Bäume/Bestände, Bäume/Bestände mit noch zu synchronisierenden Daten  

 
Energie

  • Einrichten von Versorgungsbereichen möglich damit Energiebilanzen mehrerer Gebäude und Räume ausgewertet werden können

Flurstück/Grundstück

    • Das Kopieren oder Aktualisieren von Flurstücken aus ALKIS.buch wird als „INFO“ mit ALKIS.buch-Key ins Logging geschrieben (Protokollierung). Benutzer können in ALKIS.buch somit einsehen, ob sich die Grundstücks/Flurstücksdaten seit der letzten Berechnung geändert haben, bei Bedarf kann eine Aktualisierung angestoßen werden.

    Kosten und Budget

    • Deckungsringe als Zusammenfassung mehrerer Konten für die Budgetplanung eingeführt, dadurch kann ein gemeinsamer Überziehungsrahmen festgelegt werden

    Objektverwaltung

    • Checklisten für Maßnahmen können aus der Objektverwaltung angelegt werden (analog wie in Instandhaltung) 
    • Raumbezeichnungen lassen sich nun über die Mehrfachbearbeitung editieren 
    • Historische Räume, Gebäude und Liegenschaften werden in der Baumdarstellung ausgeblendet

    XING LinkedIn Twitter

    Möchten Sie weitere Neuheiten zu unseren Produkten und Veranstaltungen erfahren? Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie stets aktuell informiert! Weitere Neuheiten erfahren Sie auch auf unseren LinkedIn und Twitter Accounts.

    Weitere News Artikel